Implantologie

Bei Implantaten handelt es sich um künstliche Zahnwurzeln aus Titan zum Ersatz fehlender Zähne und als Stützpfeiler für Brücken oder herausnehmbaren Zahnersatz.

Durch diverse Verfahren ist es heute häufig möglich, verloren gegangene Zähne zu ersetzen ohne gesunde Nachbarzähne beschleifen zu müssen. Ebenfalls kann durch Implantate der Halt einer Prothese häufig entscheidend verbessert werden.

Was sind Implantate?

Implantate bestehen aus mehreren Komponenten:

  • Die künstliche Wurzel - der Implantatkörper - wird im Kieferknochen verankert.
  • Der Kronenaufbau sorgt für den nötigen Abstand zwischen Kunstzahn und Zahnfleisch.
  • Der eigentliche Zahnersatz heißt in der Fachsprache Suprakonstruktion; er ist der einzige sichtbare Teil des Implantats.

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln. Sie haben ein meist schraubenförmiges oder zylindrisches Design. Die Einpflanzung erfolgt in den Kieferknochen um verlorengegangene Zähne zu ersetzen. Implantate übernehmen die gleiche Funktion wie die eigenen Zahnwurzeln, da sie direkt mit dem Knochen verwachsen: Sie tragen Zahnersatz, z.B. Einzelkronen, Brücken oder sie können herausnehmbaren Zahnersatz sicher verankern. Beim Implantataufbau unterscheidet man den Implantatkörper, der in den Knochen eingebracht wird, und die Aufbauteile, mit deren Hilfe Kronen oder Haltestrukturen für Prothesen am Implantatkörper befestigt werden.

Implantologie-Flyer zum Download

Patienteninformation: Folgekostenversicherung für Zahnimplantationen über medassure dental

Zahnarztpraxis Stockmann & Partner

Hauptstraße 72
27299 Daverden / Langwedel
 
Telefon +49 (0) 4232 3381
Telefax +49 (0) 4232 8359
Email info@stockmann-und-partner.de

Behandlungszeiten *

Montag - Donnerstag 07.00 - 20.00 Uhr
Freitag 07.00 - 19.00 Uhr
 
* nur nach vorheriger Terminvereinbarung
 
Wir haben durchgehend geöffnet!